de
  |  
  |  
  |  
  |  

Festival 2015

02.04.2015 20:15 Uhr Hall in Tirol | Salzlager

ORLANDO DI LASSO Bußpsalmen

dolce risonanza, Profeti della Quinta

Bußpsalmen I, V, VII Eine besondere Aufführung der Psalmi poenitentiali von Orlando di Lasso ist am Gründonnerstag zu hören. Das Ensemble dolce risonanza begibt sich gemeinsam mit dem Vokalensemble Profeti della Quinta auf die... mehr >
03.04.2015 15:00 Uhr Hall in Tirol | Herz-Jesu-Basilika

Große Karfreitags-Liturgie

Cantori Gregoriani

Große Karfreitags-Liturgie im Gregorianischen ChoralCantori Gregoriani MilanoZelebrant: P. Friedrich Prassl SJEintritt frei. Cantori Gregoriani Milano Eintritt frei mehr >
03.04.2015 20:15 Uhr Hall in Tirol | Salzlager

DER GEIST ARMENIENS

Jordi Savall, Hesperion XXI

An diesem Abend gedenkt Jordi Savall zum einen seiner verstorbenen Frau, der Sängerin Montserrat Figueras, deren große Liebe der armenischen Musik galt, und zum anderen der Seele jenes Landes, das immer wieder Opfer von Kriegen,... mehr >
04.04.2015 07:00 Uhr Hall in Tirol | Pfarrkirche

Trauermette

Cantori Gregoriani

Trauermette Lamentationes Jeremiae Prophetae Cantori Gregoriani Milano Eintritt frei. mehr >
04.04.2015 20:15 Uhr Hall | Salzlager

LLIBRE VERMELL DE MONTSERRAT

La Camera delle Lacrime

Da es vorkommt, daß die Pilger, die Nachtwache in der Kirche der Heiligen Maria in Montserrat halten, singen und tanzen wollen, und dies auch tagsüber auf dem Kirchplatz, und sie dort nur sittliche und andächtige Lieder singen... mehr >
05.04.2015 20:15 Uhr Innsbruck | Congress

tanz KAASH (2002/2014)

Cie Akram Khan

Akram Khan, einer der bedeutendsten Künstler Englands, ist bekannt für seine virtuosen Choreographien, mit Kaash (2002, für fünf Tänzer) geht er zu seinen Anfängen zurück. Auf poetische Weise spürt er den Hinduistischen... mehr >

Archiv Festival 2015

10.03.2015 15:00 Uhr Innsbruck | Weltladen

15 ORTE | J. HOOK, B. RHOMBERG, J.J.F. DOTZAUER

An 15 Tagen wird etwa 30 Minuten lang um je 15 Uhr der banalen Zeit widersprochen: Inmitten öffentlicher Anstrengung finden sich Inseln des Innehaltens. Im Zentrum der kurzen Aktionen stehen u.a. Text, Musik und Aktion,... mehr >
11.03.2015 15:00 Uhr Innsbruck | Haus der Begegnung

15 ORTE | Anton STADLER

An 15 Tagen wird etwa 30 Minuten lang um je 15 Uhr der banalen Zeit widersprochen: Inmitten öffentlicher Anstrengung finden sich Inseln des Innehaltens. Im Zentrum der kurzen Aktionen stehen u.a. Text, Musik und Aktion,... mehr >
12.03.2015 15:00 Uhr Hall | Salvatorkirche

15 ORTE | A. RAMIREZ, G. NÚŇEZ, H. PASCOAL, A. PIAZZOLLA

An 15 Tagen wird etwa 30 Minuten lang um je 15 Uhr der banalen Zeit widersprochen: Inmitten öffentlicher Anstrengung finden sich Inseln des Innehaltens. Im Zentrum der kurzen Aktionen stehen u.a. Text, Musik und Aktion,... mehr >
13.03.2015 15:00 Uhr Innsbruck | GEA

15 ORTE | C. DEBUSSY, E. VARÈSE, P. OCTAVE FERROUD

An 15 Tagen wird etwa 30 Minuten lang um je 15 Uhr der banalen Zeit widersprochen: Inmitten öffentlicher Anstrengung finden sich Inseln des Innehaltens. Im Zentrum der kurzen Aktionen stehen u.a. Text, Musik und Aktion,... mehr >
14.03.2015 11:30 Uhr Hall | Pfarrkirche

OrgelSPIEL | J.S. BACH, L. VIERNE, J. ALAIN, M. DURUFLÉ

Weitere Inseln der Stille sind die drei OrgelSPIELe (an den Samstagen 14., 21. und 28. März)  mit den über die Grenzen hinaus bekannten Organisten Hannes Christian Hadwiger, Michael Schöch und Dominik Bernhard in der... mehr >
14.03.2015 15:00 Uhr Hall | Magdalenakapelle

15 ORTE | J.S. BACH, J. HAYDN, M. OHRWALDER

An 15 Tagen wird etwa 30 Minuten lang um je 15 Uhr der banalen Zeit widersprochen: Inmitten öffentlicher Anstrengung finden sich Inseln des Innehaltens. Im Zentrum der kurzen Aktionen stehen u.a. Text, Musik und Aktion,... mehr >
15.03.2015 15:00 Uhr Innsbruck | Volkskunstmuseum

15 ORTE | R.S. BRINDLE, L. BERIO

An 15 Tagen wird etwa 30 Minuten lang um je 15 Uhr der banalen Zeit widersprochen: Inmitten öffentlicher Anstrengung finden sich Inseln des Innehaltens. Im Zentrum der kurzen Aktionen stehen u.a. Text, Musik und Aktion,... mehr >
16.03.2015 15:00 Uhr Hall | Städtische Bücherei

15 ORTE | H. OBERLECHNER, P. SUITNER, I. JORDAN

An 15 Tagen wird etwa 30 Minuten lang um je 15 Uhr der banalen Zeit widersprochen: Inmitten öffentlicher Anstrengung finden sich Inseln des Innehaltens. Im Zentrum der kurzen Aktionen stehen u.a. Text, Musik und Aktion,... mehr >
17.03.2015 15:00 Uhr Innsbruck | Literaturhaus

15 ORTE | G. FAURE, J. MASSENE, F. SCHUBERT

An 15 Tagen wird etwa 30 Minuten lang um je 15 Uhr der banalen Zeit widersprochen: Inmitten öffentlicher Anstrengung finden sich Inseln des Innehaltens. Im Zentrum der kurzen Aktionen stehen u.a. Text, Musik und Aktion,... mehr >
18.03.2015 15:00 Uhr Innsbruck | Caritas 1. Stock

15 ORTE | J.S. BACH, H.W. HENZE

An 15 Tagen wird etwa 30 Minuten lang um je 15 Uhr der banalen Zeit widersprochen: Inmitten öffentlicher Anstrengung finden sich Inseln des Innehaltens. Im Zentrum der kurzen Aktionen stehen u.a. Text, Musik und Aktion,... mehr >
19.03.2015 20:15 Uhr Hall in Tirol | Salzlager

PERHAPS ALL THE DRAGONS

Berlin

Ein eigenartiges, amphibienhaftes Gebilde lädt in sein Inneres ein, das einem Konferenzraum oder doch einem Schulraum der Zukunft entspricht? Viele Assoziationen lässt die neue Arbeit der Künstlergruppe BERLIN zu. Geformt wird es... mehr >
19.03.2015 18:00 Uhr Hall in Tirol | Salzlager

PERHAPS ALL THE DRAGONS

Berlin

Ein eigenartiges, amphibienhaftes Gebilde lädt in sein Inneres ein, das einem Konferenzraum oder doch einem Schulraum der Zukunft entspricht? Viele Assoziationen lässt die neue Arbeit der Künstlergruppe BERLIN zu. Geformt wird es... mehr >
19.03.2015 15:00 Uhr Hall | Salzlager

15 ORTE | J.S. BACH

An 15 Tagen wird etwa 30 Minuten lang um je 15 Uhr der banalen Zeit widersprochen: Inmitten öffentlicher Anstrengung finden sich Inseln des Innehaltens. Im Zentrum der kurzen Aktionen stehen u.a. Text, Musik und Aktion,... mehr >
20.03.2015 20:15 Uhr Hall in Tirol | Pfarrkirche

TRAKL, REGER

Anne Bennent, Christian Reiner

Eröffnung Am Abend tönen die herbstlichen WälderVon tödlichen Waffen... Alle Straßen münden in schwarze Verwesung...Es schwankt der Schwester Schatten durch den schweigenden Hain, Zu grüßen die Geister der Helden, die blutenden... mehr >
20.03.2015 18:00 Uhr Hall in Tirol | Salzlager

PERHAPS ALL THE DRAGONS

Berlin

Ein eigenartiges, amphibienhaftes Gebilde lädt in sein Inneres ein, das einem Konferenzraum oder doch einem Schulraum der Zukunft entspricht? Viele Assoziationen lässt die neue Arbeit der Künstlergruppe BERLIN zu. Geformt wird es... mehr >
20.03.2015 15:00 Uhr Innsbruck | Liber Wiederin

15 ORTE | G. BRAUN, P. TOMADA, J. MANGOTT

An 15 Tagen wird etwa 30 Minuten lang um je 15 Uhr der banalen Zeit widersprochen: Inmitten öffentlicher Anstrengung finden sich Inseln des Innehaltens. Im Zentrum der kurzen Aktionen stehen u.a. Text, Musik und Aktion,... mehr >
21.03.2015 20:15 Uhr Hall in Tirol | Salzlager

J.S. BACH GOLDBERG-VARIATIONEN

Marinette Extermann

Die Nacht ist lang, die niemals tagen kann.Shakespeare. Macbeth IV/3 Bachs Golberg-Variationen gehören zu den größten und gewichtigsten Variations-Zyklen der Musikgeschichte. Den Aufzeichnungen seines ersten Biographen... mehr >
21.03.2015 11:30 Uhr Hall | Pfarrkirche

OrgelSPIEL | J.S. BACH

Weitere Inseln der Stille sind die drei OrgelSPIELe (an den Samstagen 14., 21. und 28. März)  mit den über die Grenzen hinaus bekannten Organisten Hannes Christian Hadwiger, Michael Schöch und Dominik Bernhard in der... mehr >
21.03.2015 15:00 Uhr Innsbruck, Hofburg

15 ORTE | J.S. BACH, M. REGER, E. YSAŸE, u.A.

An 15 Tagen wird etwa 30 Minuten lang um je 15 Uhr der banalen Zeit widersprochen: Inmitten öffentlicher Anstrengung finden sich Inseln des Innehaltens. Im Zentrum der kurzen Aktionen stehen u.a. Text, Musik und Aktion,... mehr >
22.03.2015 20:15 Uhr Hall in Tirol | Salzlager

JERUSALEM [Holocene #1.2]

Berlin

Jerusalem – Jeruschalajim (Stadt des Friedens) , Al Quds („die Heilige“) – ist durch ihre Geschichte und Entwicklung wohl die komplexeste Stadt der Welt. Sie gilt als geistliches Zentrum dreier Weltreligionen und internationaler... mehr >
22.03.2015 15:00 Uhr Innsbruck, Landesmuseum Ferdinandeum

15 ORTE | B. ROMEN, G. SCHNEIDER

An 15 Tagen wird etwa 30 Minuten lang um je 15 Uhr der banalen Zeit widersprochen: Inmitten öffentlicher Anstrengung finden sich Inseln des Innehaltens. Im Zentrum der kurzen Aktionen stehen u.a. Text, Musik und Aktion,... mehr >
23.03.2015 20:15 Uhr Innsbruck | Theologie, Dekanatssitzungssaal

.daneben: à propos...

Wolfgang Palaver

René Girard: Im Angesicht der Apokalypse. Clausewitz zu Ende denken. [Achever Clausewitz. Carnets Nord 2007] Matthes & Seitz Berlin 2014In Zusammenarbeit mit der Theologischen Fakultät der Universität InnsbruckBewaffnete... mehr >
23.03.2015 15:00 Uhr Innsbruck, Hauptbahnhof

15 ORTE | J.S. BACH, G. BRAMBÖCK

An 15 Tagen wird etwa 30 Minuten lang um je 15 Uhr der banalen Zeit widersprochen: Inmitten öffentlicher Anstrengung finden sich Inseln des Innehaltens. Im Zentrum der kurzen Aktionen stehen u.a. Text, Musik und Aktion,... mehr >
24.03.2015 20:15 Uhr Innsbruck | Dogana

tanz SOULS (2013)

Ballet du Nord, Choreographie: O. Dubois

Souls (Seelen, Geister) nennt sich das neue Werk des französischen Choreographen Olivier Dubois. In ihm vereint er sechs Tänzer aus sechs unterschiedlichen Teilen Afrikas – jeder mit seinem eigenen künstlerischen und spirituellen... mehr >
24.03.2015 15:00 Uhr Innsbruck, Servitenkirche

15 ORTE | J.P. SWEELINECK, S. SCHEIDT, J.U. STEIGLEDER

An 15 Tagen wird etwa 30 Minuten lang um je 15 Uhr der banalen Zeit widersprochen: Inmitten öffentlicher Anstrengung finden sich Inseln des Innehaltens. Im Zentrum der kurzen Aktionen stehen u.a. Text, Musik und Aktion,... mehr >
25.03.2015 20:10 Uhr Innsbruck | Leokino

film Von Menschen und Göttern (2010)

Xavier Beauvois

Wenn es so weit käme, wünschte ich mir einen lichten Moment, um Gott und meine Mitmenschen um Verzeihung zu bitten. Gleichzeitig möchte ich meinen Angreifern von Herzen vergeben. Einen gewaltsamen Tod kann ich mir nicht wünschen.... mehr >
26.03.2015 20:15 Uhr Hall in Tirol | Salzlager

HOMMAGE À PIERRE BOULEZ

Solisten Philh. Zürich, G. Schneider

Pierre Boulez, einer der großen Komponisten und Dirigenten des 20. und 21. Jahrhunderts, wird am 26. März 90 Jahre alt. Ihm widmen wir diesen Abend mit seinem richtungsweisenden Werk Le Marteau sans maître, dem drei... mehr >
27.03.2015 20:15 Uhr Hall in Tirol | Salzlager

MUSIK DER OSTKIRCHEN

Soeur Marie Keyrouz

Seit Jahren bemüht sich die aus dem Libanon stammende und in Paris lebende Soeur Marie Keyrouz um interreligiöses Verständnis und Offenheit der Kulturen im Umgang miteinander. 1984 gründete sie ihr Ensemble Vocal de la Paix,... mehr >
28.03.2015 20:15 Uhr Hall in Tirol | Salzlager

WEINBERG, SCHÖNBERG, SCHULHOFF

I. Pristašová, Ch. Zaugg, B. Boho

Das Konzert steht, wie der Beginn des Festivals, im Andenken an den Horror des Krieges, ein Thema, das Weinberg in seinen Kompositionen immer wieder verarbeitet – wie auch die Ermordung seiner Familie in Auschwitz und die Shoa.... mehr >
28.03.2015 11:30 Uhr Hall | Pfarrkirche

OrgelSPIEL | J.S. BACH, L. VIERNE

Weitere Inseln der Stille sind die drei OrgelSPIELe (an den Samstagen 14., 21. und 28. März)  mit den über die Grenzen hinaus bekannten Organisten Hannes Christian Hadwiger, Michael Schöch und Dominik Bernhard in der... mehr >
29.03.2015 20:15 Uhr Innsbruck | Congress

tanz DEMOCRACY (2013)

Cie Léda, Choreographie: Maud Le Pladec

Sie macht den Tanz, wie man träumt ihn zu erleben: die Musik umfangend, sich mit ihr vermischend und öffnend zu ungezügelter Phantasie. In Democracy befinden sich fünf Tänzer in ständiger Interaktion mit der live – durch die... mehr >
30.03.2015 20:30 Uhr Innsbruck | Leokino

film Women without men (2009)

Shirin Neshat

Ein verwunschener Garten vor den Toren Teherans. Hier treffen sich vier Frauen, deren Leben nicht unterschiedlicher sein könnte – die kunstliebende Fakhri, die junge Prostituierte Zarin, die politische Aktivistin Munis und deren... mehr >
31.03.2015 20:15 Uhr Hall in Tirol | Salzlager

performance ...auf den Spuren von...

Olivier Dubois

Wie ist es, wenn man selbst Teil einer Performance wird? Wie entsteht ein Kreationsprozess? Wie eine Choreographie? Kulturinteressierte Menschen ab 18 Jahren sind eingeladen, mit einem kleinen Team des Ballet du Nord ein Stück... mehr >
01.04.2015 20:15 Uhr Innsbruck | Haus der Begegnung

film Aghet – Ein Völkermord (2010)

Eric Friedler

Der 90-minütige Dokumentarfilm (armenisch: “Die Katastrophe”), erzählt von einem der dunkelsten Kapitel des Ersten Weltkriegs: dem Genozid an den Armeniern. Zwischen 1915 und 1918 wurden bis zu 1,5 Millionen Menschen im... mehr >