1997 Utopie Musik

Das Osterfestival Tirol ist ein Festival der Begegnungen. Es hat den liebevoll verstehenden Dialog der Religionen und Kulturen zum Ziel. Zum neunten Mal finden sich Musik, Tanz, Theater, Film und Gespräch – diesmal zum Thema Utopie Musik. Der Einfluß fernöstlicher Religionen auf die westliche Musik des 20. Jahrhunderts wird spürbar: Musik als Modell sozialer Kommunikation und Harmonie.

image
© Osterfestival Tirol
Mitglieder des ehemaligen London Scratch Orchestra, dazu Laien und professionelle Musiker aus Tirol und ganz Europa erarbeiten Cornelius Cardews “The Great Learning”, eines der legendären Schlüsselwerke Neuer Musik.Dem Innsbrucker Jesuitenorden ist es zu verdanken, daß Musik aus verschiedenen Kontinenten auch innerhalb kirchlicher Liturgien erklingt. Berühmte Solisten und Ensembles geben dem Festival seine Prägung, indem sie die Tage (und Nächte) der Karwoche und des Osterfestes in Innsbruck verbringen. Dieter Schnebel, evangelischer Pfarrer und bedeutender Komponist, reflektiert in seiner Musik die Utopie christlicher Liebe. Ihm ist ein großer Teil des Festivals gewidmet, er wird u.a. am Karfreitag als evangelischer Pfarrer in der Innsbrucker Jesuitenkirche predigen und die Uraufführung seines “lamah / warum?” begleiten.Höhepunkt des Karsamstag und Beginn der Osternacht ist die als Fragment überlieferte Osterkantate “Lazarus” von Franz Schubert. Tirol lädt Sie ein, österliche Stille und Besinnung in Innsbruck zu erleben.

So.16. März 1997
Innsbruck, Stift Wilten
Tänze über Wasser
VESPER UND INDISCHES FEST
Indian Dance Ensemble (Madras), Ltg: Gerry Raj Michael
Chorherren der Prämonstratenser
JOHN CAGE
Sonatas & Interludes (1946/48)
Markus Hinterhäuser (präpariertes Klavier)
INDISCHE ABENDRAGA „Tänze über Wasser“
GREGORIANISCHE ANTIPHONEN
Kurt Estermann „Vidi aquam“ (1993)
Kurt Estermann (Orgel)
Mo 17. März 1997 Innsbruck, KORG, Pfarre St. Norbert
Festsaal Gymnasium Kettenbrücke
DER TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAAREN
Märchen der Gebrüder Grimm, Eurythmie-Theater (Wien)
FRANK MARTIN
Psaumes de Genéve
Chor und Orchester des Musikgymnasiums Ibk, Ltg: Siegfried Portugaller und Johannes Blaas
«Jetzt»
Tanz nach Henry Miller
Di 18. März 1997 Innsbruck, Pfarre St. Pirmin
Konzert und Gespräch
BEGEGNUNG MIT DIETER SCHNEBEL
DIETER SCHNEBEL Kaschnitz – Gedichte (1994)
für Sprech-Stimme (Alt) und Klavier In memoriam Luise Kaschnitz
Barbara Stein (Stimme), Florian Hölscher (Klavier)
JOSQUIN DESPREZ, DIETER SCHNEBEL
Neue Vocalsolisten Stuttgart, Ltg: Manfred Schreier,
MI 19. März 1997 Innsbruck, Pfarre Neu-Rum
Gesprächskonzert
JOSEF MATTHIAS HAUER
Lösung vom romantischen Ich – Lebensspiel im Kosmos
Gerhars Zeller (Klavier, Cembalo)
KONZERT
BACH, HAUER
Gerhard Zeller (Klavier), Wilhelm Appl (Tanz / Eurythmie), Gudrun Bartel (Tanz / Eurythmie), Julius Jost (Klavier)
Gottesdienst
FRANZ SCHUBERT DEUTSCHE MESSE D 827 (1827)
Kolpingchor (Hall), Tiroler Bläsersolisten, Ltg: Christian Wegscheider
Winter
SCHUBERT, FELDMAN
Ensemble Recherche
Ingrid Marsoner, John Tilbury (Klavier)
Musik, Theater, Kontrast
DIETER SCHNEBEL „MODELLE“
Ensemble Apartment House London
Do 20. März 1997 Innsbruck, Pfarrkirche St. Paulus
Einklang
TERRY RILEY
In C (1964)
Musikgymnasium Innsbruck
INDISCHE ABENDRAGA
Indian Dance Ensemble (Madras)
Fr 21. März 1997 Innsbruck, Theologische Fakultät
Musik aus 2 Jahrtausenden
CHINESISCHE POESIE ZUM FRÜHLINGSANFANG
George Goormaghtigh (Ch’in)
Winter
SCHUBERT, FELDMAN
Ingrid Marsoner, John Tilbury (Klavier), Ensemble Recherche
Sa 22. März 1997 Innsbruck, Jesuitenkirche
Ökumenische Vesper
TÄNZE ÜBER DAS LEBEN
Indian Dance Ensemble (Madras)
ZEIT / ZIEL
HUBER, CAGE
Ensemble Recherche Freiburg, John Tilbury (Klavier)
So 23. März 1997 Innsbruck, Jesuitenkirche, Kapuzinerkirche
CAMINANTES
PAGH-PAAN, NONO
Oswald Sallaberger, Melise Mellinger (Violine)
Palmweihe
FRANZ SCHUBERT
Sechs Antiphonen zur Palmweihe (1820)
SCHUBERT, MENDELSSOHN-BARTHOLDY, BACH
Kolpingchor Hall i. T., Ltg: Christian Wegscheider, Johannes Blaas, (Orgel)
GEORG FRIEDRICH HÄNDEL „DER MESSIAS“
in der Bearbeitung von Wolfgang Amadeus von Mozart (1789)
Tölzer Knabenchor, Münchener Bachsolisten, Ralph Schreier (Tenor), Ulrich Wand (Baß)
Ltg: Gerhard Schmidt-Gaden
Mo 24. März 1997 Innsbruck,Tiroler Landestheater
Kammerspiele
Musiktheater
EKSTASIS – ERIK SATIE Uspud
Ensemble George W. Welch (London), Ltg: Ian Gardiner
DIETER SCHNEBEL Glossolalie
Ensemble Recherche (Freiburg)
Di 25. März 1997 Innsbruck, Jesuitenkirche
AKTION WISSEN UND GEWISSEN
LACHENMANN, PAGH-PAAN, HAUER, CARDEW, LIGETI
YOSHIKAZU IWAMOTO (Shakuhachi / Bambusflöte)
Lucas Fels (Violoncello), Ensemble Recherche (Freiburg), Gerhard Zeller (Orgel), Ingomar Rainer (Orgel – Steine, Pfeifchen), London Scratch Refund Tirol, Yoshikazu Iwamoto (Shakuhachi)
Mi 26. März 1997 Innsbruck, Kaiser Leopold Saal
CARMINA QUARTETT
SZYMANOWSKI, BLOCH, BEETHOVEN
Do 27. März 1997 Innsbruck, Jesuitenkirche, Kaiser Leopold Saal
GRÜNDONNERSTAG
YOUNGHI PAGH-PAAN Aa-Ga I (1984)
Lucas Fels (Violoncello)
THOMAS TALLIS Lamentatio Jeremiae Prophetae
Ensemble Stimmen Tirol, Ltg: Thomas Kranebitter
BRUCKNER, DURUFLE, MESSIAEN, GREGORIANISCHE ANTIPHONEN ZUR FUßWASCHUNG
Hugo Distler Chor Wien, Ltg: Alois Glaßner, Ingomar Rainer (Orgel), Indian Dance Ensemble
YOSHIKAZU IWAMOTO Japanische Zen-Musik (1997)
SCHUBERT, SCHNEBEL, SCHWEHR
INDISCHE ABENDRAGA & TANZ
Hugo Distler Chor, Ensemble Recherche, Indian Dance Ensemble, Yoshikazu Iwamoto (Shakuhachi)
Fr 28. März 1997 Innsbruck, Jesuitenkirche, Dom zu St. Jakob
URAUFFÜHRUNG
DIETER SCHNEBEL „LAMAH“
Trio Recherche (Freiburg)
ISANG YUN Piri (1971)
Jaqueline Burk (Oboe)
OLIVIER MESSIAEN Abime des oiseaux
Uwe Möckel (Klarinette)
LUIGI ROSSI, ORATORIEN
Il Giardino Armonico Milano
Martha Almajano (Sopran), Guillemette Laurens (Sopran), Gloria Banditelli (Alt), Gianpaolo Fagotto (Tenor), Antonio Abete (Baß)
GREGORIANISCHER CHORAL
Cantori Gregoriani (Milano), Ltg: Fulvio Rampi
DIETER SCHNEBEL Predigt
SCHNEBEL / BACH „Contrapunctus I“ (1972)
Hugo Distler Chor (Wien)
Sa 29. März 1997 Innsbruck, Jesuitenkirche, Tiroler Landestheater
Trauermette/Lamentationen
GREGORIANISCHER CHORAL
Cantori Gregoriani (Milano), Ltg: Fulvio Rampi
ELIOT CARTER Inner Song
Jaqueline Burk (Oboe)
KLAUS HUBER Plainte (1990)
Barbara Maurer (Viola d’amora)
HELMUT LACHENMANN Dal niente (Interieur III, 1970)
Uwe Möckel (Klarinette)
CORNELIUS SCHWEHR wer ihnen ihres nicht tanzt spottet der verabredeten, Bewegung (1992/93)
Trio Recherche Freiburg
FRANZ SCHUBERT
Lazarus“ oder „Die Feier der Auferstehung“, D 698 (Fragment,1820)
Anna Maria Pammer, Ursula Fiedler, Brigitte Poschner (Sopran), Helmut Wildhaber, Martin Klietman (Tenor), Georg Tichy (Baß)
Hugo Distler Chor Wien, Ltg: Alois Gaßner,
Tiroler Kammerorchester, Ltg: Othmar Costa
Sa/So 29., 30. März 1997 Innsbruck, Jesuitenkirche
OSTERGESÄNGE DER RUSSISCH
Chor des Moskauer Patriarchats, Ltg: Anatoli Grindenko
ERIK SATIE Socrate (1917) Uraufführung der Bearbeitung von Till Alexander Körber
SCHUBERT, YUN, SCELSI, CARDEW, JOSHIKAZU IWAMOTO Zenflöte (1997)
Anna Maria Pammer (Sopran), Helmut Wildhaber (Tenor), Gunter Schneider (Gitarre), Merlin Ensemble (Wien), Hugo Distler Chor (Wien),Tiroler Kammerorchester, London Scratch Refund
Lesungen aus der Apostelgeschichte
TOBIAS MORETTI
Lichtfeier und Auferstehungsliturgie
EXSULTET IN TAMIL (südindisch)
CONCERTI & PSALMEN AUS BOLOGNESER FRAUENKLÖSTERN UM 1610
Indian Dance Ensemble Madras, Cappella Artemisia Bologna, Ltg: Candace Smith, Rudolf Pacik (Orgel)