2006 Verlorene Paradise | Magie des Orients

In eine Welt voll Zerstörung, Mißtrauen und Angst um den eigenen Vorteil unseres kurzen Lebens setzen wir bescheiden eine machtlose Geste: die Einladung zusammenzukommen, sich wahr zu nehmen, um voneinander zu lernen, Vorurteile aufzulösen, ja vielleicht gar das allgemein übliche Urteilen und Verurteilen selbst aufzugeben. Zu lieben: einander SEIN lassen. Religionen könnten in ihrer besten Entfaltung den geistigen Boden geben für ein friedliches Miteinander der Kulturen

image
© Osterfestival Tirol