2009 Entgrenzung | Sehnsucht

Innerhalb des 21. Osterfestival wollen wir mit unseren Mitteln zeigen, wie stark Menschen in all ihrer Traurigkeit sind. Das Festival führt von den Riten einer koreanischen Teezeremonie über Burma und seine Puppen, von buddhistischen Mönchen Japans bis nach Europa mit seiner alten jüdisch-christlichen Kultur und der neuen Klänge der Zeitgenossen, vom Schmerz eines palästinensischen Tänzers über sein "Nirgendwo Dazugehören", bis zur unbändigen Freude junger Tänzer aus Brasilien, die uns zeigen, wie aus einem Projekt der Armen neue Wege des Überlebens gefunden werden.

image
© Osterfestival Tirol

22 Orte: Aktion im öffentlichen Raum
von 22. März bis 12. April , 15 Uhr

03. April bis 31. Mai
Innsbruck, Schloss Ambras
FERNSUCHT. DIE SUCHT NACH DER FREMDE
Ausstellung im Rahmen des Osterfestival Tirol

Fr, 27.03.
20.15 Uhr
Hall i.T., Salzlager
Teezeremonie – Da’ak
Korean Creative Music Ensemble

So, 29.03.
20.15 Uhr
Hall i.T., Salzlager
tanz | Finally, I Am No One (2009)
Choreographie, Tanz: Tarek Halaby

Mi, 01.04.
19.00 Uhr
Innsbruck, Cinematograph
Film | Avenge but ine of my two eyes  (2005)

Do, 02.04.
20.15 Uhr
Rum, Forum
Puppenspiel aus Burma
Mandalay Marionettentheater

Fr, 03.04.
19.30 Uhr
Hall i.T., Salzlager
STOCKHAUSEN
Aus den sieben Tagen – Intuitive Musik

Musikgymnasium Innsbruck
Franziskanergymnasium Hall
Stimmung
Neue Vocalsolisten Stuttgart

Sa, 04.04 & So, 05.04.
ab 16.00 Uhr
Innsbruck, Haus der Begegnung
Markt des Möglichen

Sa, 04.04.
20.15 Uhr
Innsbruck, ORF-Kulturhaus
Neue Musik von GRISEY, MURAIL, SCELSI, PARRA, LUZKANO
ensemble recherche

So, 05.04.
20.15 Uhr
Hall i.T., Salzlager
ZEN
Shomyo Genryu – Shichiseikai Ensemble

Mo, 06.04.
19.00 Uhr
Innsbruck, Cinematograph
Film | Z 32 (2008)

Di, 07.04.
19.00 Uhr
Innsbruck, Cingematograph
Film | Waiting for Happiness (2002)

Mi, 08.04.
17.00 Uhr
Innsbruck, Leokino
Film & Vortrag | Let’s Make Money (2008)

Do, 09.04.
20.15 Uhr
Hall i.T., Salzlager
Musik zum Gründonnerstag
MENDELSSOHN, MARTIN, PÄRT
Estonian Philharmonic Chamber Choir
Daniel Reuss – Leitung

Fr, 10.04.
20.15 Uhr
Innsbruck, Congress
Johann Sebastian BACH Johannespassion (1724)
Il Fondamento
Paul Dombrecht – Leitung

Sa, 11.04.
20.15 Uhr
Innsbruck, Hofburg (Riesensaal)
De Lalande Leçons de Ténèbres
Le Poème Harmonique

So, 12.04.
20.15 Uhr
Innsbruck, Congress (Dogana)
Tanz über Grenzen
Choreographie: Bruno Beltrão
Grupo de Rua