Die berühmtesten Passionskompositionen des deutschen und westlichen Kulturkreises sind jene von u.a. Bach, Händel und Telemann sowie Charpentier, Delalande und Scarlatti. Über die Jahrhunderte ist eine Vielzahl von wunderbaren Meisterwerken entstanden, die heute kaum bekannt sind. Hopkinson Smith, ein Pionier der Laute lässt gemeinsam mit Mariana Flores eine besondere Auswahl an Lamentationen und Passionsmusiken des frühen 16. und 17. Jahrhunderts erklingen: eine Verbindung von Werken aus der venezianischen Presse Petruccis (unter anderem Tromboncinos Lamentationen, Verdelotto, Spinacino) sowie Instrumentalkompositionen aus dem nächsten Jahrhundert mit u.a. Frescobaldi, Kapsberger, Monteverdi wie auch des Spaniers Ruimonte.

Mariana Flores – Sopran
Hopkinson Smith – Laute