Zwei Literatinnen, die sich mit dem Thema der Sprache als Heimat beschäftigen, geben an diese, Abend eine Impulslesung mit einem anschließenden Gespräch. Ausgangspunkt sind Irena Breznas Werke Die undankbare Fremde und Wie ich auf die Welt kam, In der Sprache zu Hause sowie Roberta Dapunts Lyrikband dies mehr als paradies und ihre Rede an die Sprache.